Deutsches Kaiserreich 20 Mark Wilhelm I Erweitern

Deutsches Kaiserreich 20 Mark Wilhelm I

NEU

  • Wilhelm I.: deutscher Kaiser und preußischer König in Gold 
  • Goldmark: Symbol für die Schaffung einer einheitlichen deutschen Währung
  • historisch wertvolle Anlagemünzen in Gold-/Kupferlegierung

Mehr Infos

Verfügbarkeit: Auf Lager (Versand am Tag des Geldeingangs)

363,28 €

(Mehrwertsteuerfrei)
zzgl. Versandkosten


(Preis bei anonymem Tafelgeschäft in einer Servicestelle: 370,55 €)

Wir liefern europaweit zu sehr günstigen Konditionen

Sehr kurze Lieferzeiten: Wir versenden direkt am Tag des Geldeingangs!

Ihre Bestellung ist zu 100% versichert

Tausende zufriedener Kunden vertrauen uns

sichere-bezahlung.jpg
2df733864bee66b4d428e4c1cb775b34.jpg
sicheres-einkaufen.jpg
persoenliche-beratung.jpg

Die Goldmark des deutschen Kaiserreichs erfreut heute sowohl Kapitalanleger als auch Münzsammler. Einige Stücke sind Raritäten, die meisten Jahrgänge wurden jedoch in sehr hohen Auflagen geprägt. Diese Münzen werden demzufolge nahe dem aktuellen Goldpreis gehandelt. Dass sie eine symbolträchtige und wertbeständige Anlage sind, haben sie in den vergangenen knapp 150 Jahren bereits bewiesen.

Am häufigsten sind die Prägungen der Reichsgebiete Preußen, Hamburg und Bayern, die 10 Mark Goldmünze wurde von 1872 bis 1914 geprägt, die 20 Mark Goldmünze von 1871 bis 1915.

Beide Goldmünzen galten offiziell bis 1938 als gesetzliches Zahlungsmittel. Sie weisen eine Feinheit von 90 Prozent auf, die Beimischung von 10% Kupfer sorgt für die Robustheit der Münzen. Trotz ihrer langen Geschichte sind die meisten gut erhalten geblieben. 

Auf der Rückseite wurde auf allen Goldmünzen der Reichsadler dargestellt. Die Vorderseite gestalteten die Staaten des Kaiserreichs selbst, bis auf drei freie Städte bildeten sie den jeweiligen Herrscher auf der Motivseite ab.

Kaiser Wilhelm I. war der Großvater von Wilhelm II. Sein Enkel folgte ihm fast unmittelbar auf den deutschen Thron, da dessen Vater Friedrich III. schon nach sehr kurzer Regentschaft verstarb. Der Enkel wollte eigene, unabhängige Entscheidungen treffen. Das Prägen von Kurantmünzen in Gold (Münzen, deren Nennwert in voller Höhe durch den Materialwert abgedeckt sind) mit dem Antlitz des deutschen Kaisers behielt er jedoch bei. Es waren die ersten Münzen, die vom deutschen Kaiserreich auf der Grundlage einer einheitlichen Reichswährung, der Mark, herausgegeben wurden.

AusgabelandDeutschland
Anzahl1
MaterialGold
Feinheit900
Feingewicht7,16g
Einzelgewicht7,96g
Nennwert20 Mark
VerpackungKunstoffkapsel
Durchmesser22,5 mm
PrägejahrDiverse
Dicke1,4 mm
Gesamtgewicht7,96
Anteile90 % AU, 10 % CU
OK

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. <Weitere Informationen>