10 Rubel Goldmünze Tscherwonez Erweitern

10 Rubel Goldmünze Tscherwonez

NEU

  • Zeithistorisches Objekt und Investmentidee
  • „Ostalgie“ und Wertstabilität in einer Münze
  • Ein ästhetisches Must-have für jede Sammlung 

Mehr Infos

Verfügbarkeit: Auf Lager (Versand am Tag des Geldeingangs)

364,51 €

(Mehrwertsteuerfrei)
zzgl. Versandkosten


(Preis bei anonymem Tafelgeschäft in einer Servicestelle: 371,80 €)

Wir liefern europaweit zu sehr günstigen Konditionen

Sehr kurze Lieferzeiten: Wir versenden direkt am Tag des Geldeingangs!

Ihre Bestellung ist zu 100% versichert

Tausende zufriedener Kunden vertrauen uns

sichere-bezahlung.jpg
2df733864bee66b4d428e4c1cb775b34.jpg
sicheres-einkaufen.jpg
persoenliche-beratung.jpg

Wer verstehen möchte, wo die russische Seele ihre Wurzeln in Ideologie und Kunst hat, braucht nicht weiter zu schauen als bis zu dieser Münze. Der Tscherwonez, manchmal auch „Cervonec“ und anders transkribiert, zeigt alles, was das Selbstverständnis des alten und neuen Russlands ausmacht: Die Überlegenheit der arbeitenden Klasse und die der Arbeit selbst innewohnende Ästhetik werden flankiert von der Losung der leninistischen Revolution. Die Namensbezeichnung dieser einzigartigen Münze als die „Rote“ verdankt sie nicht aber ihrer politischen Geltung im postzaristischen Russland, sondern ihrer deutlichen Färbung durch den Kupferanteil in der Metalllegierung. Damit schließt sie den Kreis zu ihren kulturellen Wurzeln auch auf buchstäblicher Ebene, denn in keiner Sprache wie der russischen liegen die Adjektive „rot“ und „schön“ so dicht beieinander und werden auch gern als Synonym verwendet.

Die Goldmünze erschien erstmals 1923 und war als Ersatz für die gescheiterte, postrevolutionäre Währung „Sowsnak“ gedacht. Die späteren, optisch unveränderten Jahrgänge dagegen waren von vornherein dem Verkauf ins westliche Ausland vorbehalten. Der Tscherwonez trug, bis auf die Ausnahme eines einzigen Jahrgangs, das Wappen der SFSR als älteste, größte und bevölkerungsreichste Unionsrepublik der Sowjetunion. Sie wurde unmittelbar nach der Oktoberrevolution 1917 gegründet. Münzen der ersten beiden Jahrgänge 1923 und 1925 sind heute gesuchte Sammlerstücke. Aber auch die von 1975 bis 1982 geprägten Jahrgänge mit größeren Auflagen sind nicht minder attraktiv für Anleger.

Die Münzen wurden in Moskau und Leningrad geprägt. Ihr Gesamtgewicht beträgt 8,6026 Gramm bei einem Feingehalt von 900/1000 und steht damit für ein Feingewicht von mehr als einer Viertelunze. Der Nominalwert 10 Rubel entspricht einem neuen Rubel nach der Währungsreform von 1947. 

AusgabelandRussland
Anzahl1
MaterialGold
Feinheit900/1000
Feingewicht7,74g
Einzelgewicht8,6g
Nennwert10 Rubel
VerpackungKunstoffkapsel
Durchmesser22,7 mm
Dicke1,4 mm
Gesamtgewicht8,6g
OK

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. <Weitere Informationen>